„Hausaufgaben“ mit dem Designerpapier Tintenkunst

„Hausaufgaben“ mit dem Designerpapier Tintenkunst

Im Juli haben wir für unsere Hausaufgaben von unserer „Stempelmutti“  das Designerpapier „Tintenkunst“ von Stampin`Up! erhalten, um damit kreativ zu werden. Das Papier ist im neuen Jahreskatalog erhältlich (Seite 96-97). Besonders an dem Papier ist, dass es mit Metallic-Akzenten versehen ist, und dadurch schon von sich aus toll glitzert. 

Für meine Verpackung habe ich mich dieses mal von „Stempelbunt“ inspirieren lassen (die Anleitung zur Rautenschachtel findet Ihr auf YouTube). 

Eine Schachtel in dieser Form hatte ich noch nie gemacht und fand das total spannend. Sie bietet genügend Platz für ein kleines Geschenk oder ein paar Naschis. 

Die gestanzten Elemente und das Etikett sind aus den Stanzformen „Wiese“, der Stempel „von Herzen“ aus dem Stempelset „Zauberhafte Grüße“. Das Metallic-Folienpapier findet Ihr auf Seite 135 des Stampin`Up! Hauptkatalogs.

Die dazu passende Karte ist wieder mit den gleichen Elementen gestaltet. 

Das Designerpapier Tintenkunst ist wirklich toll, weil es quasi schon für sich allein steht und nur ganz wenig zusätzlich braucht, um einen wirklich tollen Effekt zu erzielen. 

Ich hoffe ich konnte Euch ein bisschen inspirieren 😀. Wenn Ihr Fragen zur Anleitung oder zu den genutzten Produkten von Stampin`Up! habt, meldet Euch gern bei mir (d.fraeter@icloud.com).

Genutzte Materialien:
  • Designerpapier „Tintenkunst“
  • Stempelset „Zauberhafte Grüsse“
  • Stanzformen „Wiese“
  • Farbkarton in farngrün und grundweiss
  • Metallic-Folienpapier in gold
  • Stempelfarbe schwarz

Alle Materialien sind von Stampin`Up! und können bei mir bestellt werden. Schreibe mir einfach eine E-Mail.