You are currently viewing Pop-Up Geburtstagskarten

Pop-Up Geburtstagskarten

In der letzten Woche war es sehr ruhig auf meinem Blog – das Leben hat mich nur wenig an den Basteltisch gelassen. Aber nun geht morgen in Schleswig-Holstein wieder der Kindergarten los und in der Zeit des Lockdowns hatten zwei Erzieher unserer Kita Geburtstag. Also brauchte ich schnell zwei Geburtstagskarten in denen auch ein Gutschein untergebracht werden kann.

Ich habe mich für zwei Pop-Up-Karten entschieden. Wie das funktioniert erkläre ich Euch später in diesem Beitrag. Zunächst widmen wir uns mal der Vorderseite der Karten. 

Wie bringe ich einen Gutschein unter?

Ich habe mich dafür entschieden einen kleinen Umschlag mit dem Falzbrett für Umschläge von Stampin`Up! gemacht. Leider gibt es dieses nicht mehr im Katalog, aber einen Umschlag bekommt Ihr sicherlich auch so leicht gefaltet. Diesen Umschlag habe ich mit einem Klettverschluss versehen und dann einfach auf die Vorderseite der Karten geklebt. 

Vielleicht wundert Ihr Euch über das Papier, dass ich für meine heutigen Projekte verwendet habe. Es ist ausschließlich altes Stampin`Up! Papier. Ich habe hier nämlich immer noch ein paar „Papierschätzchen“ liegen, die bisher immer nur gestreichelt wurden. Nun kommt aber ja immer so wunderschönes Papier nach und langsam wird es eng in meinem Papierregal. Also habe ich beschlossen, mal ein bisschen altes Papier für meine Projekte zu nutzen. 

Der Spruch stammt aus dem aktuellen Stempelset „Ovale Grüsse“ und ist mit der dazugehörigen Handstanze „Oval-Duo“ gestanzt. 

Das Innenleben der Karten

Für das Innenleben der Karten habe ich mich für eine Pop-Up-Variante entschieden. Das sieht dann so aus:

Für dieses einfache Pop-Up braucht Ihr nur das Inlay der Karte ein bisschen kleiner zuschneiden als den eigentlichen Kartenrohling, der später außenrum geklebt wird. Dann schneidet Ihr das Karteninlay 6 mal ein:

Als nächstes falzt Ihr die 3 zugeschnittenen Streifen nach innen ein. Dann sollte es so aussehen:

Auf diese hochstehenden Falze könnt Ihr dann zum Beispiel die Schnecken aus dem Stempelset „Schneckenpost“ oder wie hier die Esel aus dem Stempelset „Grüsse auf vier Hufen“ aufkleben. 

Dann wird die Karte noch ein bisschen verziert und fertig ist die Karte. 

Der Spruch stammt übrigens wieder aus dem Stempelset „Ovale Grüsse“. Für das Herz habe ich die Handstanze „Herzen“ genutzt. 

Ich hoffe Ihr habt jetzt auch Lust bekommen eine solche einfache und schnelle Pop-Up-Karte zu basteln. Ich wünsche Euch viel Spaß dabei!

Für mehr Inspirationen folgt mir doch gern auch bei Instagram unter „ostsee.dani“ Link zu Instagram

Wenn Ihr Fragen rund um die Anleitung oder die Produkte von Stampin`Up! habt, meldet Euch gern bei mir (d.fraeter@icloud.com).

Genutzte Materialien:
  • Stempelsets „Ovale Grüsse“, „Grüsse auf vier Hufen“ und „Schneckenpost“
  • Handstanzen „Ovales Duo“ und „Herzen“
  • Stempelfarben: schwarz, puderrosa, flamingorot, rauchblau, abendblau, anthrazitgrau, granit, glutrot, gartengrün
  • Farbkarton flüsterweiss, rauchblau, glutrot
  • Designerpapier nicht mehr erhältlich