You are currently viewing Rahmen-Verpackung für Schokoriegel

Rahmen-Verpackung für Schokoriegel

Heute habe ich endlich mal wieder eine Anleitung für Euch – und zwar eine Rahmenbox für einen Schokoriegel oder die „längste Praline der Welt“.

Für die Verpackung habe ich zwei Sets aus der aktuellen Sale-a-Bration genutzt, die noch bis Ende Februar läuft. Die beiden Stempelsets mit denen ich gearbeitet habe, bekommt Ihr ab einem Bestellwert in Höhe von 60€ gratis dazu!

Aber nun geht’s ans Basteln:

Ihr benötigt ein Stück Farbkarton mit den Maßen 26,5 x 17,5 cm. 

Diesen falzt Ihr auf allen vier Seiten bei 1,5 / 3 / 4,5 und 6 cm. Auf der kurzen Seite falzt Ihr zusätzlich bei 7,5 cm. Allerdings zieht Ihr diese Falz nur bis zur 2. Falzkante.

Dann zieht Ihr noch eine schräge Falzlinie vom Ende der als letztes erstellten Falz bis zur 3. Falzlinie. Schaut mal auf das nächste Foto, da habe ich die Falzlinie zum besseren Verständnis eingezeichnet.

Jetzt schneidet Ihr Euch die Klebelaschen zu. Auf dem Foto seht Ihr, was Ihr alles wegschneiden müsst.

Zuletzt schrägt Ihr noch die Kanten der letzten Klebelaschen an. 

Am Ende sollte es dann so aussehen:

Zieht nun alle Falzlinien mit dem Falzbein nach. Dann könnt Ihr beginnen die Box zusammenzufügen. Dazu bringt Ihr auf die äußere Klebelasche Kleber auf und schlagt sie nach Innen ein, so dass ein Rahmen entsteht (siehe Foto). Schön festdrücken und dann die gegenüberliegende Seite festkleben. 

Wenn Ihr beide Seiten festgeklebt habt, sollte es so aussehen:

Die beiden kleinen Laschen werden genauso wie die Großen festgeklebt. Allerdings mache ich auf die Ecken, die die beiden ersten Rahmenhälften überlappen, auch noch immer einen kleinen Tropfen Kleber, damit der Rahmen später schön fest hält. 

Und dann ist Eure Box auch schon fertig.

Nun braucht Ihr noch die passende Banderole. 

Dazu benötigt Ihr ein Stück Designerpapier in den Maßen 15,2 x 14,5 cm.

Die lange Seite falzt Ihr bei 5,6 / 7,2 / 12,8 und 14,4 cm. Die kürzeste Falz am Ende ist dabei Eure Klebelasche. 

Zieht die Falze mit dem Falzbein nach und klebt Eure Banderole zusammen. Probiert nochmal aus, ob alles gut passt.

Jetzt könnt Ihr die Verpackung nach Herzenslust verzieren. Ich habe für meine erste Verpackung mit dem Stempelset „Schmetterlingsfantasie“ gearbeitet. Das sieht dann so aus:

Eine zweite Variante habe ich mit dem Set „Auf Spritztour“ gestaltet. Beide Sets sind aus der Sale-a-Bration und ab einem Bestellwert von 60€ gratis! Wenn Ihr Euch für diese Produkte aus der Sale-a-Bration interessiert, oder wissen möchtet, welche Gratisprodukte es sonst noch gibt, meldet Euch gern bei mir. 

Noch ein Tipp: Ich habe alles mit den Aquarellstiften von Stampin` Up! koloriert. Diese findet Ihr auf Seite 126 im Hauptkatalog und ich kann sie Euch wirklich wärmstens empfehlen. 

Ich hoffe Ihr habt Lust bekommen, diese Verpackung nachzubasteln – ich wünsche Euch viel Spaß dabei!

Wenn Ihr noch Fragen rund um die Verpackung oder Stampin`Up! hast, meldet Euch gern bei mir (d.fraeter@icloud.com).

Genutzte Materialien:
  • Stempelsets „Schmetterlingsfantasie“ und „Auf Spritztour“ (und Palmen aus „Tropische Träume“)
  • Farbkarton grundweiss
  • Handstanze „Oval-Duo“
  • Designerpapier „Kunstvoll Floral“ (nicht mehr erhältlich)
  • Stempelfarbe schwarz
  • Aquarellstifte

Alle Materialien sind von Stampin`Up! und können bei mir bestellt werden. Schreibe mir einfach eine E-Mail.