Sale-A-Bration-Woche:                      Süße Verpackung mit dem „Designerpapier Sommerbeeren“

Sale-A-Bration-Woche: Süße Verpackung mit dem „Designerpapier Sommerbeeren“

Hallo zum siebten Tag meiner Sale-A-Bration-Woche!

Wie gestern angekündigt, habe ich heute eine Verpackung mit dem „Designerpapier Sommerbeeren“ für Euch. Das Papier gibt es zusammen mit dem Stempelset „Fruchtige Grüsse“, welches ich Euch gestern vorgestellt habe, ab einem Bestellwert in Höhe von 120 € im Rahmen der Sale-A-Bration bei Stampin`Up! gratis. 

Ich wollte heute gern eine kleine Verpackung für ein paar Naschis basteln – der Spruch „Süße Grüsse“ aus dem Stempelset sollte also unbedingt mit drauf. Da ich unterschiedliche Naschis unterbringen wollte, brauchte ich irgendeine „Unterteilung“ in der Box. Da habe ich mich an einen Adventskalender erinnert, den ich im letzten Jahr schon mal gebastelt hatte – etwas Ähnliches passte auch hier perfekt.

4-fach Matchbox

Für diese Box fügt Ihr 4 Matchboxen zu einer Verpackung zusammen. Wie das geht, zeige ich Euch jetzt:

Zunächst schneidet Ihr Euch vier Stücke weissen Farbkarton (Ihr könnt natürlich auch farbigen nehmen) in den Maßen 12 x 13,5 cm zu und falzt ihn auf jeder Seite bei 4 cm. Dann schneidet Ihr Euch die Klebelaschen zu und schrägt diese am Rand an. Die Klebelaschen in der Mitte werden nicht abgeschrägt. Auf dem Bild seht Ihr, wo Ihr genau schneiden müsst.

Nun könnt Ihr die Boxen schon zusammenfügen. Dabei klebt Ihr zunächst die beiden äußeren Laschen zusammen und dann zum Schluss die mittlere oben drauf. So habt Ihr einen schönen glatten Abschluss auf der Außenseite. 

Für den Einschub benötigt Ihr 4 Stücke Farbkarton mit den Maßen 18 x 5,5, cm. Diese falzt Ihr bei 4,1 / 8,2 / 12,3 und 16,4 cm. Es bleibt eine Klebelasche über, die Ihr wieder an den Seiten abschrägt. Klebt diese Einschübe nun zusammen. Jetzt solltet Ihr vier „Schubladen“ und vier „Einschübe“ haben.

Wenn Ihr einen Kreisstanzer zur Hand habt, könnt Ihr auf einer Seite der „Schubladen“ eine kleine Griffmulde einstanzen.

Verzieren der Boxen 

Zuerst beklebt Ihr nun die Vorderseite der Boxen mit dem Designerpapier. Dafür benötigt Ihr vier Stücke Designerpapier in der Größe 4 x 4 cm. (Dann ist es bündig auf der Vorderseite. Wenn Ihr einen weißen Rand drumherum haben möchtet, könnt Ihr das Papier entsprechend verkleinern.)

Danach geht es an die Seiten, die später an der Box zu sehen sind. Ich habe mir dafür erstmal die vier Boxen so hingestellt, wie sie später zusammengefügt werden sollen, um zu sehen, auf welche Seite ich das Designerpapier aufkleben muss. Das Designerpapier für die Seiten hat die Maße 5,5 x 4 cm. Auch dieses benötigt Ihr vier mal. 

Jetzt wird die Box zusammengefügt

Um die Box zusammenzufügen, benötigt Ihr zwei Stücke Farbkarton in den Maßen 9,5 x 9,5 cm. Das Eine bildet die Ober- das Andere die Unterseite. Klebt zunächst Eure vier Boxen schön bündig am Rand auf die Unterseite auf. Ich habe dafür den Tombow-Kleber genutzt, weil man damit noch ein bisschen korrigieren und hin- und herschieben kann, wenn man nicht ganz bündig geklebt hat.

Dann wird der Farbkarton auf der Oberseite aufgeklebt. Ihr könntet für die Oberseite auch gleich ein Designerpapier nehmen, das wollte ich hier aber nicht, Ihr seht gleich warum. 

Fast fertig, es geht an den Endspurt!

Nun wird die Box „hübsch gemacht“. Dafür habe ich ein Stück Designerpapier in den Maßen 9,3 x 9,3 cm zugeschnitten und oben drauf geklebt. Bei diesen Maßen bleibt ein kleiner weißer Rand, was ich ganz schön fand. Wenn Ihr den weißen Rand nicht haben möchtet, müsst Ihr das Papier in 9,5 x 9,5 cm zuschneiden.

Als nächstes habe ich mir ein Etikett gestanzt und das Ganze mit ein paar Erdbeeren aus dem Stempelset „Beerenstark“ (Minikatalog Januar -Juni 2021, Seite 44) verziert. Und natürlich durfte der Spruch „Süße Grüsse“ aus dem Sale-A-Bration-Stempelset „Fruchtige Grüsse“ nicht fehlen. 

Nun noch die Boxen befüllen – fertig. Ich hatte das Glück, dass in meiner gemischten Naschi-Schachtel, die ich gekauft hatte, 2 Pralinen zu viel drin waren. Da konnte ich mich gleich noch für die fertige Arbeit belohnen 😉

Die „Schubladen“ in meiner Version haben eine Größe von H: 4 cm, B: 4 cm und T: 5,5 cm. Das passt für eine goldene Kugel oder zwei Küsse der gleichen Marke. Natürlich könnt Ihr die Boxen auch auf Eure ganz eigenen Maße anpassen. 

Morgen geht die „Sale-A-Bration-Woche“ auf meinem Blog mit einer großen Sammelbestellung zu Ende. Wenn Ihr bestellen möchtet, könnt Ihr Euch gern der Sammelbestellung anschließen, um Versandkosten zu sparen und Euch die tollen Gratisprodukte aus der „Sale-A-Bration“ zu sichern. (Natürlich gibt es aber morgen auch noch wieder eine kleine Inspiration für Euch.) 

Ich hoffe Ihr habt Lust bekommen, diese Box nachzubasteln. Wenn Ihr Fragen rund um die Anleitung oder die Produkte von Stampin`Up! habt, meldet Euch gern bei mir (d.fraeter@icloud.com).

Genutzte Materialien:
  • Designerpapier „Sommerbeeren“
  • Stempelsets „Fruchtige Grüße“, „Beerenstark“
  • Stempelfarben: gartengrün, glutrot
  • Farbkarton flüsterweiss