You are currently viewing Gar nicht lahm: Das neue Stempelset „Schneckenpost“ von Stampin`Up!

Gar nicht lahm: Das neue Stempelset „Schneckenpost“ von Stampin`Up!

Morgen startet der neue „Minikatalog Januar – Juni 2021“ von Stampin‘ Up! Es gibt darin mal wieder so viele schöne neue Stempelsets, dass ich mich gar nicht entscheiden kann, mit welchem ich zuerst arbeiten möchte. 

Heute habe ich mir das Stempelset „Schneckenpost“ vorgenommen. Passend zu dem Stempelset gibt es die „Stanzformen Schnecke“ – als Produktpaket sogar 10% günstiger als bei Einzelkauf. Ihr findet Beides im Minikatalog auf Seite 54 und 55.  

Ich habe mir zunächst mal die kleinen Briefumschlag-Stanzformen vorgenommen, weil ich die so niedlich fand. Kombiniert mit einem hübschen Hintergrundpapier (meines ist aus einer alten Papierkollektion, die mal „weggebastelt“ werden musste 😉 ) hat man so ganz schnell eine supersüße Karte.

Danach wollte ich unbedingt den Pilzstempel ausprobieren. Für den Effekt rund um den Stempel habe ich die neuen Blending-Pinsel genutzt. Den Hintergrund habe ich mir selbst gestaltet, indem ich einfach das „Hallo“ aus dem Stempelset immer wieder gestempelt habe. Schwups – schon war blitzschnell diese Karte fertig. 

Die nächsten beiden Karten haben zugegebenermaßen etwas länger gedauert, weil ich die Stempelabdrücke der Schnecken mit den Stampin` Blends ausgemalt habe – aber auch das ist wirklich für Jeden gut zu schaffen.

Ich bin ein bisschen verliebt in die Schnecken muss ich zugeben 🙂

Genutzte Materialien:
  • Stempelset „Schneckenpost“ und „Stanzformen Schnecke“
  • Farbkarton flüsterweiss, blütenrosa
  • Stempelfarbe schwarz, minzmakrone
  • Blending-Pinsel
  • Stampin` Blends div. Farben