World Cardmaking Day – 14.00 Uhr

World Cardmaking Day – 14.00 Uhr

Herzlich willkommen zur vierten Kartenidee am World Cardmaking Day (WCMD) 2021!

Falls Du jetzt gerade erst dazukommst, hier nochmal ein paar kleine Infos:  Von 8.00 bis 18.00 Uhr stelle ich Dir alle zwei Stunden eine neue Karte vor – lass Dich inspirieren und versuche doch einfach die Idee zu kopieren. Mit dem was Du zu Hause hast an Papier, Stempeln und Bastelkram. (Und wenn Du im Laufe des Tages merkst, dass Dir irgendwas an Material fehlt, kannst Du Dich natürlich gern bei mir melden. Alle gezeigten Karten sind mit Materialien von StampinUp! hergestellt, die Du gern bei mir bestellen kannst 😉).

Dies ist die Kartenidee für 14.00 Uhr und ab jetzt wird es weihnachtlich. Schließlich sind es nur noch 84 Tage bis Weihnachten. Die beste Zeit also, um sich jetzt schon mal mit Weihnachtskarten zu versorgen, um später nicht in Stress zu kommen 😉

Legen wir los!

Du benötigst wieder einen Kartenrohling (meiner ist wieder 14,5 x 10,5 cm). Zusätzlich brauchst Du ein Stück weihnachtliches Designerpapier in den Maßen 7 x 14,8 cm und zwei dazu passende Streifen Designerpapier in den Maßen 13,8 x 2 cm.

Zuerst klebst Du die beiden Streifen Designerpapier rechts und links mit ein bisschen Abstand( also so, dass ein kleiner weisser Rand bleibt) auf Deinen Kartenrohling. Darauf klebst Du mittig das größere Stück Designerpapier (das größere Stück überlappt die Streifen ein bisschen, das ist so gewollt).

In die Mitte kommt nun ein farblich passender Kreis (bei mir einfach weisser Farbkarton). Diesen verzierst Du passend zu Deinem Designerpapier – bei mir halt weihnachtlich. Ich habe die beiden Figuren aus dem Papier „Pinguin & Co“ ausgeschnitten, welches es in der letzten Sale-A-Bration als Gratisprodukt gab (jetzt leider nicht mehr erhältlich). 

Der Spruch ist aus dem Stempelset „Funkelnde Sterne“ (meines ist die englische Version, ist aber auch mit deutschen Sprüchen erhältlich).

Und schwupp, ist Deine erste Weihnachtskarte für dieses Jahr fertig! Natürlich lässt sich dieses „Kartenschnittmuster“ auch mit anderen Papieren umsetzen. Wie wäre es mit einer Herbstkarte? Oder eine Halloweenkarte? Ich bin gespannt auf Deine Umsetzung!

Wenn Du Deine Umsetzung dieser Idee auf Instagram postest,  verlinke mich doch gern (ostsee.dani) – dann kann ich Dein tolles Werk auch bewundern!

Wenn Du noch Fragen rund um die Kartentechnik oder Stampin`Up! habt, melde Dich gern bei mir (d.fraeter@icloud.com).

Genutzte Materialien:
  • Stempelset „Funkelnde Sterne“ (hier in der englischen Version)
  • Stanzform „Lagenweise Kreise“
  • Farbkarton grundweiss
  • Stempelfarbe schwarz
  • Designerpapier-Reste vom letzten Jahr und „Pinguin & Co“ (nicht mehr erhältlich)

Alle Materialien sind von Stampin`Up! und können bei mir bestellt werden (soweit erhältlich). Schreibe mir einfach eine E-Mail.